7. bis 8. Dezember 2018

City Kino Wedding & Centre Français de Berlin

Das Furora Film Festival ist ein Festival für Filmemacherinnen. Egal ob Studentin, Absolventin oder Berufsanfängerin: Als Plattform ist das Furora Film Festival für alle da, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen und sich vernetzen wollen.

HINTERGRUND

Frauen* haben wie in den meisten Lebens-und Arbeitsbereichen auch in der Filmbranche noch mit zahlreichen Formen der Benachteiligung zu kämpfen.

Laut einer Studie der Filmförderanstalt (FFA) sind etwa die Hälfte der Filmhochschulabsolventinnen weiblich, dennoch bleiben 90 % der Fördermittel

ihren männlichen Kollegen vorbehalten. Frauen* im Filmgeschäft, besonders

in Schlüsselpositionen, sind deutlich unterrepräsentiert. Nur jeder fünfte Kinofilm

in Deutschland wird von einer Frau* gedreht. Dadurch entsteht der Trugschluss, es gäbe mehr Filmemacher als –macherinnen. Dass dies den Einstieg ins Filmgeschäft für weibliche Filmhochschulabsolventinnen massiv erschwert, liegt auf der Hand.

ANSATZ

Um Frauen* den Einstieg in den audiovisuellen Markt zu erleichtern, braucht es einerseits Plattformen, auf denen Frauen* bereits zu Beginn ihrer Karriere ihre Filme präsentieren können. Andererseits müssen Räume geschaffen werden, in denen sich Frauen* vernetzen können, um als geschlossene Einheit sichtbar zu werden, damit ihre Forderungen mehr Aufmerksamkeit bekommen.

 

Diese zwei Ansätze möchte unser Festival verfolgen und somit eine Lücke in der Filmfestivallandschaft füllen. Kein anderes Festival in Deutschland zeigt ausschließlich Filme von Studentinnen und Berufsanfängerinnen. Das Furora Film Festival soll das Selbstbewusstsein von Filmemacherinnen in ihrem Schaffen stärken. Gleichzeitig wollen wir den Raum eröffnen, um das Netzwerken unter Frauen* zu ermöglichen.

NACHHALTIGKEIT

Um die Projektziele nachhaltig zu verfolgen haben wir einen Verein, den FIBRA Frauenverein e.V. gegründet. Dieser wird auch zukünftig als Netzwerk fungieren, indem er regelmäßige Treffen und Veranstaltungen durchführt.

UNSERE ZIELE

Gleichberechtigung

fördern!

Sichtbarkeit

erhöhen!

Vernetzung

ermöglichen!

Selbstbewusstsein

stärken!

Wir treten gemeinsam auf, um gegen die Benachteiligungen

von Frauen einzustehen.

Wir ermöglichen Filmemacherinnen,

ihre Werke zu präsentieren.

Wir bringen erfahrene

Filmemacherinnen

mit Einsteigerinnen

zusammen.

Wir schaffen Räume

für Erfahrungsaustausch

und zur Weiterbildung.

TEAM

Hinter der Konzeption und Durchführung der Veranstaltung steht ein siebenköpfiges Team mit verschiedenen Hintergründen und Projekterfahrungen aus unterschiedlichen Bereichen. Die Organisation untergliedert sich in einzelne Aufgabenbereiche, denen jeweils Verantwortliche zugeordnet sind. Zusätzlich unterstützen Freiwillige in verschiedenen Bereichen während der Veranstaltungszeit.

LETÍCIA

MATEA

JOSEFA

PROGRAMM

PROGRAMM

PRODUKTION

NINA

HAIVU

JONAS

NURIA

ÖFFENTLICHKEITS-

ARBEIT

FINANZEN & VERWALTUNG

VERANSTALTUNGS-
MANAGEMENT

PROJEKT-
ASISSTENZ

PROGRAMM

FREITAG

7. Dezember 2018

SAMSTAG

8. Dezember 2018

TICKETS

>> Zu den Vortragtickets

PRESSE

Hier folgt in Kürze der Pressebereich. Solltest du vorher schon weiterführende Informationen benötigen, dann schreib Nina eine kurze Mail an nina@furorafestival.de

KONTAKT

Furora Film Festival

 

City Kino Wedding im Centre Français de Berlin

Müllerstraße 74

13349 Berlin

 

Anbindung: U6, U-Rehberge

Kontakt

 

info@furorafestival.de

PARTNER*INNEN

Unsere Startnext-Unterstützer*innen

 

Wir danken euch und auch allen, die nicht genannt werden möchten, für eure Startnext-Spende, die das Furora Film Festival erst möglich gemacht haben!

 

Yvonne Allewelt

Thomas Pasolin Beltrame

Annabel Bursy

Niels Engelgeer

Sonja Franzke

Camila Gonzatto da Silva

Nellie Gressmann

Florian Hoffmann

Heike Kreßler

Lucas Moesch

Junia Matsuura

Marina Volpatto

IMPRESSUM

FESTIVAL

TEAM

PROGRAMM

TICKETS

PRESSE

KONTAKT